November 9, 2019

Milchstreit – ist Vollmilch gut zu Händen uns?

Ist Vollmilch zu Händen den menschlichen Verzehr spezifisch?

Muttermilch ist in den letzten Jahren aufgrund ihrer langen verkettete Liste negativer Nebenwirkungen zu einem Hauptkritikpunkt geworden. Immer mehr Sippe dieser Gesundheitsberufe berichten, dass Patienten allergisch gegen Milchprodukte sind oder an einer Ernährungsunverträglichkeit im Gegensatz zu milchhaltigen Lebensmitteln leiden. Ekzeme, Asthma, Migräne, Verstopfung, Heuschnupfen, Gelenkentzündung, Magenprobleme, Lymphödeme, Herzkrankheiten und Hodenkrebs in Betracht kommen ganz mit einem hohen Milchkonsum einher.

Ein solcher Kernpunkt war Tim, dieser ohne Rest durch zwei teilbar 11 Jahre betagt geworden war, denn seine Erziehungsberechtigte ihn zu mir brachten. Er hatte Asthma entwickelt, denn er fünf Monate betagt war. Die vorherige Therapie bestand aus drei verschiedenen Arten von Medikamenten, darunter Cortison und ein Inhalator. Jener Zustand des Jungen verschlechterte sich ständig und er entwickelte Herpes und andere Symptome von hoher Toxizität. Sechs Monate vor meinem Visite hatte Tim eine grippaler Infekt, die mit Antibiotika behandelt worden war. Seitdem zeigen seine Lungen starke Vorzeichen von Stauung. Er beklagte sich, dass er die ganze Zeit müde sei und nicht laufen oder mit seinen Freunden spielen könne. Die kinesiologische Untersuchung dieser Muskeln ergab, dass Tim sehr allergisch gegen Milch oder Milchprodukte war. Seine Erziehungsberechtigte bestätigten, dass er im am Lebensabend von fünf Jahren nicht mehr stillte, sondern stattdessen Babymilch erhielt.

Tims Asthma wird durch die Unfähigkeit seines Körpers verursacht, Kuhmilcheiweiß abzubauen. Die Fragmente von nicht verdautem Protein trennen eine starke Immunantwort aus, die die gesamte Schleimhaut vom Anus solange bis zur Lunge verschlimmert. Sein Zustand war dauerhaft, weil er während seines jungen Lebens große Mengen tierischen Proteins konsumierte, darunter Milch und Milchprodukte. Nachdem er zwei Wochen weit aufwärts welche Lebensmittel verzichtet hatte, ließen Asthma und Herpes nachdem und traten seitdem nie wieder zutage.

Ist es möglich, dass Vollmilch nur zu Händen Kälber spezifisch ist, und Katzenmilch nur zu Händen Kätzchen? Würden wir zum Leitvorstellung in Betracht ziehen, unsrige Babys mit Welpenmilch anstelle von Muttermilch zu füttern? Dasjenige Verhältnis dieser in dieser Hundemilch enthaltenen Nährstoffe entspricht nicht den Anforderungen des Menschen. Gleiches gilt zu Händen Vollmilch. Vollmilch enthält dreimal so viel Protein und weitestgehend viermal so viel Kalzium wie Muttermilch. Jene Mengen sind zu Händen die menschliche Physiologie in jedem am Lebensabend unpassend.

Vollmilch soll die richtige Menge an Kalzium und Protein enthalten, die zu Händen die Fressen eines Kalbes gesucht wird. Dieses Kalb wird schließlich mindestens 3-4 Mal größer sein denn dieser menschliche Leib. Wenn wir einem Kalb Muttermilch spendieren würden, würde welche nicht einmal stark genug sein, um zu überleben. Im Spannungsfeld dazu benötigen menschliche Babys zu Beginn ihres Lebens mehr Kohlenhydrate denn Kälber. Genug damit diesem Grund enthält Vollmilch im Vergleich zu Muttermilch nur die Hälfte dieser Kohlenhydrate. Kälber hingegen benötigen viel mehr Salz denn menschliche Babys. Natürlich ist dieser Salzgehalt in Vollmilch dreimal höher denn in Muttermilch. Genug damit gutem Grund betrachten die meisten dieser ursprünglich in Asien, Alte Welt, Down Under und Südamerika lebenden Menschen Vollmilch nicht denn von Menschen lesbares Lebensmittel.

Einmal entwöhnt, suchen Säugetiere keine Milch mehr, um ihren Hunger oder Durst zu stillen. Wenn Säuglinge im am Lebensabend zwischen 14 und 18 Monaten die Möglichkeit nach sich ziehen, aus verschiedenen natürlichen und geeigneten Nahrungsmitteln zu wählen, werden laut einer klassischen Studie zwei von drei nicht mehr stillen wollen. Babys, die sich von Vollmilch ernähren, tendieren dazu, geschwollen, geschwollen und schmalzig auszusehen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Einjährige Gallensteine ​​nach sich ziehen, weil sie Vollmilch trinken und nicht verdauen. Viele von ihnen leiden unter Koliken, Blähungen und Blähungen, die sie zum Weinen erwirtschaften und Schlafstörungen prosperieren. Andere Probleme sind Mandelentzündung, Ohrenentzündung, Atembeschwerden, übermäßiger Schleim und Munddrainage.

Michael Clapper, MD, und Schreiber von Vegan Nutrition: Pure & Simple, zusammengefasste Milchstreitigkeiten: „Jener menschliche Leib braucht keine Vollmilch mehr denn Hundemilch, Pferdemilch oder Giraffenmilch. "

Milch– Osteoporose verursacht

Da Milchunverträglichkeiten in dieser westlichen Welt in allen Altersgruppen immer häufiger vorkommen, befürchten Ernährungswissenschaftler und Ärzte, dass Vollmilch notfalls kein so natürliches Lebensmittel zu Händen den Menschen ist.

Milch ist ein stark schleimbildendes Lebensmittel, dies Reizungen und Verstopfungen im gesamten Magen-Darm-Trakt verursachen kann. C/o regelmäßiger Einnahme kann Milch eine noch härtere und weitestgehend undurchlässige Schicht aufwärts dieser Innenseite dieser Darmmembranen vermachen. Dies restriktiv die Aufsaugen von Nährstoffen, einschließlich Kalzium, Magnesium und Zn, die zu Händen die Ossifikation erforderlich sind. Es ist praktisch unmöglich, Menschen siegreich mit natürlichen Heilmitteln zu erläutern, solange sie ihr Verdauungssystem weiterhin mit Milch oder Milchprodukten zupfropfen. Medikamente können die erstarrte Schleimschicht im Darm nicht einführen.

Die meisten Menschen würden keine Milch trinken, wenn sie nicht so vom Mythos gelenkt wären, dass Milch zu Händen die Knochen essentiell ist. Wenn Sie schwächlich zu Händen Osteoporose oder Gelenkerkrankung sind, sollten Sie die folgenden Fakten berücksichtigen:

  • Vollmilch kann sehr reich an Kalzium sein, im Gegensatz dazu ihr hohes Kalzium-Magnesium-Verhältnis kann die Initiation verschlimmern. C/o bestimmten Personen oder Körpertypen kann Calcium an Stellen verzögert sein, an denen die Reifung einer Verkalkung dieser Knochen und anderer Körperteile nicht erforderlich ist.
  • Jener größte Teil dieser in Vollmilch enthaltenen Milch wird durch chemische Milch gebunden Kaseindies macht es zu streng zu Händen die richtige Aufsaugen durch die menschlichen Darmmembranen. Vollmilch enthält 300-mal mehr Kasein aus Muttermilch. 6-8 Mandeln oder ein Teelöffel Melasse enthalten mehr verdauliches Kalzium denn ein Liter Vollmilch.
  • Vollmilch enthält mehr Phosphor denn Kalzium. Um so viel Phosphor zu metabolisieren, gesucht dieser Leib die zusätzliche Menge an Kalzium, die er aus Knochen, Zähnen und Muskeln extrahiert. Dies führt zu einem Not an Kalzium in diesen Körperteilen. Um den plötzlichen Kalziumverlust auszugleichen, versucht dieser Leib, mehr davon zu mobilisieren. Wie schon erwähnt, verfügt dieser Leib zusätzlich verschiedene Methoden zur Herstellung des vorrangig benötigten Minerals. Wenn dieser Leib vollwertig von dieser Versorgung mit externem Kalzium hörig wäre, würden 80 von Hundert dieser heutigen Nation im am Lebensabend von 30 Jahren mindestens ein Drittel ihrer Knochenmasse verlieren. Durch diesen Selbstregulierungsmechanismus sind wir in dieser Position, fernerhin im Zusammenhang extrem schlechten Diäten mit sehr weniger Kalziumaufnahme zu überleben. Wir können destilliertes Wasser sogar mehrere Wochen weit schnell verarbeiten, ohne verschmelzen Kalziummangel zu prosperieren (destilliertes Wasser weit Kalzium aus dem Leib). Wenn dieser Verbrauch von Milchprodukten jedoch nachhaltig anhält, werden die Kalziumspeicher schneller aufgebraucht, denn sie sich auffüllen können, welches zu Knochenschäden führt.
  • Milchproteine ​​enthalten etwa dreimal mehr schwefelhaltige Aminosäuren denn pflanzliche Proteine. Regelmäßiger Verzehr von Milch und Milchprodukten verwandelt dies Lebenssaft in Säure und tötet es ab, wenn dieser Leib keine großen Mengen Mineralien mobilisiert, um es vor dem sauren Tod zu erhalten. Langfristig führt welche Notfallmaßnahme jedoch zu einer Demineralisierung von Stoff und Organen und einer anschließenden Azidose.
  • Die Speicherung von überschüssigem Milcheiweiß im Bindegewebe und in den Basalmembranen dieser Kapillaren verringert die Verbreitung von essentiellen Mineralien und Vitaminen im Körpergewebe. Dies führt zu einer Erschöpfung dieser Nährstoffe im Stoff, insbesondere derjenigen, die Knochen und Gelenke zusammentragen.

Kühe pflegen während ihres gesamten Lebens gesunde und langlebige Knochen und Zähne und erhalten den größten Teil des Kalziums aus dem Unerfahren, dies sie essen. Gorillas, Elefanten und andere starke Tiere leiden ebenfalls nicht an Osteoporose. Manchmal lecken sie den Kalkstein, im Gegensatz dazu dies reicht sicherlich nicht aus, um die großen Mengen an Kalzium zuzuführen, die zum Überbau und zur Reparatur ihrer schweren Skelette erforderlich sind. Wenn Milch die nützlichste und wichtigste Kalziumquelle zu Händen Nutztiere wäre, würde die Natur sicherlich Möglichkeiten schaffen, sie während ihres gesamten Lebens mit Milch zu versorgen. Trotzdem wie sich herausstellt, nach sich ziehen sie erst in den frühen Lebensphasen Zugang zu Milch.

Jener menschliche Leib gesucht große Mengen an Gallensekret, um Vollmilch aufzunehmen. Dasjenige Trinken von Vollmilch kann letztendlich die Fähigkeit dieser Leber zur Produktion von Gallensekret in Mitleidenschaft ziehen. Dasjenige Trinken von fettarmer Milch verschlimmert die Situation. Fettarme Milch gesucht weniger Gallensekret, um dies in dieser Milch enthaltene Haarfett aufzunehmen, im Gegensatz dazu Milcheiweiß kann ohne natürlich hohe Milchfettkonzentrationen nicht verdaut werden. Außerdem kann Calcium ohne genügend Gallensekret nicht richtig oder keiner aufgenommen werden. Hohe Mengen unverdaulicher Milchproteine ​​steigern den Säuregehalt im Leib, und ungenutztes Rohmilchkalzium kann zu einer Verkalkung dieser Gelenke, Arterien und Nieren zur Folge haben. Dies kann fettarme Eiweißnahrungsmittel ungesund zeugen.

Blattgemüse enthält viermal mehr Kalzium denn Vollmilch. Darüber hinaus enthält Mandeln, schwarze Melasse, Sesam, Brokkoli, Paranüsse, Sorghum, Hafer und Zitrusfrüchte reichlich Kalzium. Dasjenige in diesen Nahrungsmitteln enthaltene Kalzium wird vom menschlichen Verdauungssystem leichtgewichtig absorbiert, vorausgesetzt, dies Verdauungssystem funktioniert effektiv. Osteoporose und Osteoarthritis sind hauptsächlich Stoffwechselstörungen, die durch starke Verstopfung und eine unausgewogene Ernährungsweise / Lebensweise sowie weitestgehend nie durch eine unzureichende Kalziumaufnahme verursacht werden. Osteoporose ist in Ländern wie Alte Welt so gut wie unbekannt, wo Menschen viel weniger Protein essen denn in Industrieländern.

Milchkonsum im Zusammenhang mit Zuckerkrankheit und Allergien

Erste Unterrichts… Zuckerkrankheit ergaben, dass die Inzidenz von insulinabhängiger Zuckerkrankheit steht im Zusammenhang mit dem Stillen. Je länger Babys von ihrer Schraubenmutter gestillt werden, umso weniger ist dies Risiko, später an Zuckerkrankheit zu erkranken. Die Interpretation dieses Befundes wurde jedoch überarbeitet, nachdem festgestellt wurde, dass Kinder, denen anstelle von Muttermilch die Grundrechnung Vollmilch verfüttert wird, die wahrscheinlichsten Kandidaten zu Händen Zuckerkrankheit sind. Genauere Studien nach sich ziehen gezeigt, dass Diabetiker eine bemerkenswerte Menge von Antikörpern gegen ein bestimmtes Protein im Lebenssaft nach sich ziehen.

Zuckerkrankheit wird denn "Autoimmunerkrankung" respektiert, welches bedeutet, dass dieser Leib seine Abwehrkräfte wohl gegen sich selbst richtet. Dasjenige spezifische Protein, dies dieser Leib hier zu bekämpfen versucht, stammt aus dieser Molke aus Vollmilch. Wenn sich dies Milchprotein im Bindegewebe des Körpers ansiedelt, greifen die körpereigenen Immunzellen (weiße Zellen) es natürlich an und explantieren es. Die Tatsache, dass welche Reaktion des Immunsystems die Zellen wund, die welche Stoff umgeben (welches zu Händen die Heilung wesentlich ist), sollte nicht denn Autoimmunkrankheit missverstanden werden.

Da Vollmilch zur Käserei verwendet wurde, wurde Molke, die ein Nebenprodukt dieser Käserei ist, an Schweine verfüttert. Jene Realität wurde fernerhin fortgesetzt, nachdem Wissenschaftler den hohen Nährwert von Molke zugeschrieben hatten. Da niemand welche "kostbare" Milchzutat trinken wollte, wurde sie mit Esswaren inhomogen. Dies fiel mit einem dramatischen Gradiente dieser Allergien in den Industrieländern zusammen. Wissenschaftler nach sich ziehen dies gefunden Beta-Kasein (ein spezifisches Protein) in dieser Vollmilch kann eine Immunantwort bewirken, die wiederum mit einem Antigen interagieren kann, um eine allergische Reaktion auszulösen. Überempfindlichkeit ist die Reaktion des Körpers aufwärts die Bekämpfung einer Substanz, die er denn gefährlich zu Händen seine Gesundheit und sein Überleben ansieht.

Heute leiden Mio. von Menschen in dieser westlichen Hemisphäre an Allergien, die durch Milch oder Produkte verursacht werden, die Milchpulver oder Molke enthalten. Dies mag dieser Grund sein, warum die meisten Menschen aufwärts dieser Welt dies Trinken von Vollmilch meiden. Die derzeitige "Überempfindlichkeit-Seuche" in den Industrieländern kann durch die "Wundermolke" verursacht werden, die so vielen Lebensmitteln zugesetzt wird, einschließlich Babynahrung, Rahmkäse, Fertigsuppen, Diätkost usw. Wir sind praktisch mit diesem Milchprotein infiziert, es sei denn, wir leben von rein natürlichen Nahrungsmitteln.

Beobachten Sie mit Milch Hormon

Rindersomatotropin (BST) ist ein Hormon, dies die Milchleistung um 20 solange bis 30 von Hundert steigern kann, wenn es mit Kühen gefüttert wird. In den Vereinigten Staaten wurde BST 1994 von dieser US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA (Food and Drug Bürokratie) zugelassen. Damit wurde den Landwirten die Genehmigung erteilt, ihre Herden mit dem fraglichen Hormon zu erläutern. Die Lizenz wurde von einer neuen Kennzeichnungsrichtlinie begleitet, die bisher in den USA nicht berühmt war. Traditionellen Milchviehhaltern ist es verboten, ihre Milch denn "hormonfrei" zu kennzeichnen, während diejenigen, die dies Hormon verwenden, nicht angeben sollen, dass sie BST verwenden. Da eine unkontrollierte Hormonaufnahme mit einer Schlange schwerwiegender gesundheitlicher Probleme verbunden ist, besteht im Zusammenhang Landwirten, die BST anwenden, große Sorge darüber, dass die Menschen natürliche Milch dem behandelten Hormon vorziehen würden. Ihr Kompression stellte die oben genannten Gesetze zur Verfügung.

Die Erteilung einer Lizenz zur Steigerung dieser Milchproduktion durch Hormone erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem die Milchproduktion schon weit zusätzlich dem Milchkonsum liegt. Die meisten Industrieländer zerstören große Mengen Milch und Butter, um die Preise zu verheimlichen, unabhängig von dieser Kuhgesundheit. Kühe werden aufwärts natürliche Weise produziert, um eine bestimmte Menge Milch im Gegenzug dem Gier ihrer Nachwelt zu produzieren. Die hormonell bedingte künstliche Steigerung dieser Milchproduktion verursacht eine Schlange von Kuhkrankheiten, die durch den Hinterlegung großer Mengen Antibiotika entstehen. Die Gifte dieser Droge dringen in die Milch und deren Produkte ein. Wie viel eine Kuh leiden muss, wenn ihr Euter zusätzlich ihre natürliche Kondensator hinausreicht, wird nicht einmal denn Problem respektiert.

Ist es Milch? schlecht zu Händen ganz?

Vollmilch ist dies Kost, mit dem Kühe aufgezogen werden. Eine andere Typ von Milch zu trinken ist was auch immer andere denn ideal. Unter normalen Umständen werden Sie keine jungen Tiere finden, die herumrennen und andere Tiere bitten, ihnen irgendwas von ihrer Milch zu spendieren. C/o dieser Zubereitung von Milch anderer Typ sind ganz Nebenwirkungen zu erwarten. Wenn jedoch Milch Allergien oder andere Krankheiten hervorruft, warum leiden dann nicht ganz, die regelmäßig Vollmilch konsumieren, unter denselben Problemen? Einer dieser Gründe kann sein, dass sie kein Haarfett aus dieser Milch explantieren. Die Vollmilch ist unverändert und in Bezug aufwärts ihre natürlichen Inhaltsstoffe vollkommen ins Gleichgewicht gebracht. Durch die Entfernung eines wesentlichen Teils dieser Milch, d. H. Des Fettes, kann dies Milchprotein nicht mehr vollwertig absorbiert werden, von dort entsteht ein "Verzögerung" von unverdauten und reizenden Proteinen, gegen den dies körpereigene körpereigenes Abwehrsystem zu ringen beginnt und die es freisetzt.

In meiner Realität habe ich festgestellt, dass Menschen mit einer Wad-Konstitution Milch viel besser konsumieren und metabolisieren denn Kafa, vorausgesetzt, sie ist unerfahren, ganz und vor dem Verzehr gekocht (Pasteurisieren von Milch unterscheidet sich vom Kochen, C/o extrem hohen Temperaturen, nämlich 141 ° Kohlenstoff (285 ° Fluor), leiden Wollsorten x-mal unter Trockenheit, Leichtigkeit und Wärme. Die Wirkung von Milchschleim kann dazu hinzufügen, die in dieser Regel vorhandene Darmschleimhaut zu schmieren trocken, schwergewichtig und warm solange bis Feiern können Watte lindern und somit manche dieser negativen Auswirkungen aufwärts andere Körpertypen überwiegen: Gesunde Wattearten und solange bis zu einem gewissen Klasse fernerhin gesunde Pita-Arten scheinen mehr zu produzieren denn die spezifischen Verdauungsenzyme, die zum Zerrüttung von Milchprodukten verwendet werden Protein denn Kafa-Typen.

C/o Kafa-Typen bleibt dies Milcheiweiß unversehrt und kann im Zusammenhang starker Schleimreizung und Verstopfung dieser Nasennebenhöhlen allergische Reaktionen hervorrufen. Die Wände dieser Kafa-Blutgefäße tendieren dazu, sich durch übermäßiges Esswaren mit Milchprodukten oder Fleisch schnell mit übermäßigem Protein zu zupfropfen. Dies könnte verdeutlichen, warum dieser bestimmte Körpertyp anfälliger zu Händen Fettleibigkeit und Myokardinsuffizienz ist denn dieser Wad-Typ.

Nachdem die Milch pasteurisiert ist, i. ultra wärmebehandelt, seine natürliche Population an Enzymen zerstört. Enzyme sind jedoch erforderlich, um den Körperzellen Milchnährstoffe zur Verfügung zu stellen. Neugeborene Kälber sterben intrinsisch von sechs Monaten, nachdem sie mit pasteurisierter Vollmilch gefüttert wurden. Човек може само да си представи вълненията, които трябва да се случват в малкия чревен тракт на бебе, което се храни с пастьоризирано мляко или стерилизирано мляко. Както споменахме по-рано, такива бебета обикновено развиват колики, стават подути и пълнички, отделят слуз, хващат често настинки, неспокойни са и плачат много. Най-добрият съвет е да кърмите колкото е възможно по-дълго, избягвайте изцяло формули на базата на млечни продукти, използвайте алтернативи като кокосово мляко (най-близко до човешкото мляко), както и малко бадемово, конопено или оризово мляко; и дайте прясно пюре, зеленчуци и ориз, когато бебето е готово да яде твърди вещества.

Варенето на прясно непастьоризирано мляко преди консумация изглежда има благоприятен ефект. Млечният протеин започва да се разгражда до аминокиселини по време на кипене, което улеснява усвояването и усвояването му. Това може да е една от причините индианците винаги да варят млякото си преди употреба. Те също знаят, че млякото има неблагоприятни ефекти, когато мазнините му се отстраняват. По някаква причина млечният протеин, за разлика от яйчния или месния протеин, не се коагулира при нагряване. Освен това много от ензимите на млякото оцеляват. За да запазят млякото и да убият всички съществуващи микроби, индианците просто поставят в млякото сребърна монета или сребърна лъжица. Среброто е силно антибактериално. И за да избегнат задръстванията на слуз, те пускат 2-3 щипки куркума или сух джинджифил в млякото преди да го варят. Като има предвид, че варенето на млякото помага да се намали някои дразнещото му действие при вида Vata и Pitta, пастьоризирането му разстройва и трите доши. Видовете кафа изобщо не се справят добре с млякото; те развиват задръстване на слуз почти веднага.

Студеното мляко се усвоява много трудно. Докато студеното мляко докосне топлата стомашна лигавица, нервните окончания на стомаха стават „изтръпнали“ или нечувствителни, а клетките му се стягат или свиват. Това инхибира секрецията на стомашни сокове, която е необходима за усвояването на млечния протеин. Студеното състояние на млякото може дори да е причина за оставяне на онези протеини неразградени, за които се знае, че причиняват алергични реакции. Ензимите изискват определена температура, за да могат да действат върху храната; ако температурата е твърде ниска, протеините няма да бъдат разградени правилно, оттук и интензивното дразнене на лигавицата на слуз. Видовете вата, които са много чувствителни към студ, рядко се привличат да приемат мляко в студена форма (от хладилника). Питите често имат прекалено висока температура в стомаха си, която се понижава леко от студено мляко. Следователно питите все още са в състояние да секретират добро количество стомашни сокове, за да усвояват част от млечните протеини. Но ако приемат мляко студено редовно, тяхната AGNI или храносмилателната сила също започва да се влияе.

Ако имате достъп до прясно, пълномаслено и непастьоризирано мляко и ако сте тип Вата или Пита без дисбаланс на Кафа (признаци на прекомерна слуз в гърдите, носа или синусите), можете да използвате мляко в умерена степен, като прилагате горните процедури за приготвяне. Ако млякото все още ви причинява слуз, то това е просто „без храна“ за вас. Аз лично все още не съм срещал човек, който не е показал признаци на задръстване и дразнене в резултат на консумацията на мляко, особено в Съединените щати. Във всички щати, с изключение на Калифорния, Вашингтон и Джорджия, е незаконно да се продава пълномаслено сурово мляко, въпреки факта, че суровото мляко съдържа далеч по-малко потенциално вредни бактерии от пастьоризираното, хомогенизирано мляко. Пастьоризираното, хомогенизирано мляко само по себе си не се счита за храна. Процесът на хомогенизиране разгражда ензим (ксантин оксидаза), който в промененото си (по-малко) състояние може да навлезе в кръвообращението и да реагира срещу артериалните стени, карайки тялото да защити областта със слой холестерол.

Търси се търсенето на сурово непастьоризирано мляко. Според Сали Фалън, президент на Фондация Weston A. Price, броят на консуматорите на сурово мляко в момента е около половин милион души в Съединените щати – много от тях с готовност нарушават закона, купувайки млякото си от „подземни черни пазари“ и други настройки за творчество. Суровото мляко идва със собствени рискове. Дори кравите да растат в биологични ферми, техните млечни мехури постоянно се пълнят и разширяват, ден след ден, месец след месец, година след година. Непрекъснатият процес на производство на мляко (лактация) е неестествен за всяко животно. Получените повтарящи се наранявания на стената на пикочния мехур водят до инфекции и възпаления и много мъртви клетки (гной). Милиони единици гной се намират във всяка кварт мляко, особено при по-възрастните крави. Без значение е дали млякото е сурово или пастьоризирано; мъртвите клетки остават в млякото. Тъй като обаче бактериите са привлечени от мъртвите клетки и суровото мляко не се пастьоризира, последното е по-податливо на бактериално замърсяване.

През юли 2007 г. Министерството на земеделието на САЩ тества сурово мляко от 861 стопанства в 21 щата. Според доклада им почти една четвърт от пробите съдържат болестотворни бактерии, включително пет процента с листерия, три процента със салмонела и четири процента с по-малко опасни видове Е. коли. Независимо от реалните данни за замърсяването, всеки вид мляко идва със свой собствен риск. Отново, ако не сте сигурни в ползите за здравето на млякото за вас, приложете мускулния тест и тялото ви може да ви даде някои добри указания за него. Или погледнете езика си сутрин след консумация на мляко или сирене предния ден. Ако е с бяло покритие, трябва да ги избягвате. Бяло покритие на езика показва обостряне на слуз в червата, което от своя страна отразява смут в храносмилателната система.

В моя собствен случай, яденето на много сурово пълномаслено мляко и сирене доведе до години болезнени младежки ревматоиден артрит, запек, лимфна задръствания, сърдечни заболявания, анемия и много камъни в жлъчката в черния дроб и жлъчния мехур. Скоро след като напуснах да ям храни, получени от животни, здравето ми се върна към нормалното.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.